„Als ich gehen wollte, hielt mich etwas zurück.“

aus: Ling Ma

New York Ghost

Seite: 333

1-Satz-Literaturclub 1SLC Lakritza Judith Niederberger Ling Ma New York Ghost

Foto: Aditya Sanjay #Pexels


Quintessenz der Diskussion


#Etwas (im Schweizerdeutschen: #öppis) – ein auf den ersten Blick #unscheinbar wirkendes #Pronomen, das für nichts Spezifisches steht. Und somit #ALLES sein kann! Welche Unschärfe und Schlagkraft zugleich in einem so kleinen Wort!


Hier ist es ein unfassbarer #Impuls. Eine #Intuition, nicht sofort zu gehen, sondern zu bleiben und sich nochmals umzuschauen. Muss ein Herd abgestellt, eine Kerze ausgeblasen werden? Vielleicht lässt die #IchPerson einen anderen Menschen zurück, und vielleicht sollte diesem Menschen noch ein letztes Mal übers Haar gestreichelt werden.


Einmal weg von diesem #Ort, wird die #Welt eine andere sein. Keine bessere, aber vielleicht eine zufällig #vorteilhaftere für dieses Ich – das wegen des längeren Verweilens einen Bus verpasst, der kurz darauf durch einen Unfall komplett zerstört wird und dessen Passagiere alle ums Leben kommen. –


Ja, wir bitten um #Sensibilität diesem Etwas gegenüber. Zweifelsohne ist es von #Bedeutung. Vielleicht von #erhellender, klärender. Oder von #trostspendender. Vielleicht gar #lebensrettender.



#LingMa

#NewYorkGhost


#Manie #Zwangsstörung #DDR #Durchsuchung #Einbruch #Krimi #Colombo #Ehe #Kinder #perfekteFotografie #Reise #iTüpfelchen


Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Riccarda Mecklenburg und Sandra Gill


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger