top of page

„Die Kopfaura zeigt Belastungen durch nicht bewältigte Probleme an.“

aus: Manfred Himmel

Bäume helfen heilen

Seite 100

Grafik: @Andrea Bernard mithilfe von Midjourney


Quintessenz der Diskussion

Erstellt von Lakritza, Judith Niederberger


Jeder #Mensch hat eine #Ausstrahlung. Ob man diese mehr oder weniger stark wahrnimmt, liegt nicht nur am jeweiligen Individuum selber, sondern auch an der betrachtenden Person. Manche besitzen die Fähigkeit der #Spökenkiekerei. Die meisten wohl eher nicht. Trotzdem können wir mit entsprechendem Willen und ehrlicher Aufmerksamkeit die #Sensibilität steigern, zu erkennen, wenn ein Gegenüber mit nicht bewältigten Problemen zu kämpfen hat.


Dann fängt die grosse Aufgabe allerdings erst an: Wie sich #achtsam verhalten? Vielleicht gar #helfen? Wenn uns jemand sagt, unsere #Aura sehe aus wie ein Matsch und es brauche viel Zeit, um das zu verändern – dann ist die Gefahr des #Pseudo-#Spiritualismus hoch. So oder so sollten wir uns in keine #Abhängigkeit begeben. Denn wahrhaftig Sichtige drängen sich nicht auf; #göttlich Heilende verlangen kein Geld. –


#Bäume haben kein Portemonnaie. Und tun uns gut. Wir berühren ihre Rinde, atmen ihren Duft ein, geniessen das ätherische Harz – und fühlen uns gleich viel besser.


Ja – der #Natur gebührt der wahre #Heiligenschein.




 




Comments


bottom of page