„Er ist sogar kurz davor, sich von den Bauarbeitern auf dem Parkplatz gegenüber den ...

... Presslufthammer und einen Gabelstapler auszuleihen, aber Mags kann ihn gerade noch so davon überzeugen, dass wir für solche Spässe heute keine Zeit haben.“


aus: Tine Wittler

Irgendwas is immer

Seite 199f.

1-Satz-Literaturclub 1SLC Judith Niederberger Lakritza Tine Wittler Irgendwas is immer

Foto: amoklv, Getty Images, via Canva


Quintessenz der Diskussion

Erstellt von Lakritza, Judith Niederberger


#Finanzämter und Konsorten ... was für Sch*-#behörden! Dieses kleinkarierte #Beamtentum ist in der Welt der realen Bedürfnisse oft so deplatziert, dass wir am liebsten bei dessen Abschaffung selber Hand anlegen würden. Ja genau, mit dem geklauten Presslufthammer – der selbsterklärten #Dauerleihgabe eines Universalschlüssels! Mauer um Mauer wollen wir damit niederreisen und verkrustete Strukturen aufbrechen. Und weil uns #Bern so gut gefällt, ebenso wie #Venedig, bleibt’s nicht beim blossen Abriss: Wir werden #innovativ und lenken gleich ein paar Flüsse um und legen Kanäle an. –


Ein #Irrsinn? Wer weiss das schon! Manchmal sind die scheinbar Irren die #Normalen. Allzu oft leider umgekehrt.


Wir wünschen uns einen #Spielzeugpark für #Erwachsene: bestückt mit riesigen #Baggern, #Kränen, #Gabelstaplern, #Mähdreschern – und vor allem dürfte der geliebte #Presslufthammer nicht fehlen. Da könnten wir uns immer wieder mal einen ganzen Tag lang so richtig austoben und – we kehr for you – aus lauter Spass unsere Städte reinigen.


Hätten wir solche Vergnügungsparks, gäbe es bestimmt weniger #Irre auf dieser Welt, die meinen, andere Nationen zerschlagen zu müssen.



#TineWittler

#IrgendwasIsImmer


#Lieblingsautorin #Lieblingsautor


 

Danke Riccarda Mecklenburg und Sebastian Graulich für die Co-Moderation auf #clubhouse


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger