„Ich greife den Schlüssel, kraule die Katze zum Abschied am Bauch, galoppiere zurück durch den ...

... Matsch, schaffe es irgendwie, mich am Gitter hochzuziehen, quetsche mich durchs Badezimmerfenster und falle in die Wanne.“


aus: Michael Hasenpusch

Damenprogramm – nichts für schwache Männer

S. 224

1-Satz-Literaturclub 1SLC Lakritza Judith Niederberger MichaelHasenpusch Damenprogramm Nichts für schwache Männer

Foto: #Shutterstock


Quintessenz der Diskussion


Soll beschaulich (und #langweilig) leben, wer will – unser Zufallssatz triggert uns zu anderem: Gymnastik und #Akrobatik, kombiniert mit #Katzenliebe und #Slapstick – das gab’s heute zum Frühstück!


#Warum zur Tür rein, wenn’s viel amüsanter über den Matsch hinweg, ein Klettergerüst hoch und durch ein Badezimmerfenster hindurch geht!


#SomeLikeItHot: #ToniCurtis kommt uns in den Sinn; #PippiLangstrumpf, die sich die Welt so macht, wie sie ihr gefällt; #Loriot, der seine #Badeente nicht teilen will; ein #Ninja Warrior, der aus einem #EscapeRoom flieht (oder eindringt?). Und der bezaubernden #AudreyHepburn helfen wir bei der Suche nach ihrem Kater, damit sie ihr #FrühstückBeiTiffany nicht verpasst.


Anschliessend treffen wir uns vom #1SLC gemeinsam in der grossen #Badewanne von Emanuel, plantschen lustig drauf los und blasen uns den Schaum ins Gesicht – «we don’t want to miss a thing».


#MichaelHasenpusch

#Damenprogramm #NichtsFürSchwacheMänner


#Aerosmith



Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Alexandra Kamp und Riccarda Mecklenburg


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger