„In der Tat war das ziemlich lächerlich, nicht wahr?“

aus: Brigitte Reimann

Franziska Linkerhand

S. 110

1-Satz-Literaturclub 1SLC Lakritza Judith Niederberger Brigitte Reimann Franziska Linkerhand

Foto: Ichigo121212 #Pixabay


Quintessenz der Diskussion


#Juhui!, so der erste spontane Kommentar zu Satz.


Davon angesteckt, lassen wir uns entführen in die Welt der #Komischen: Wir geben #Loriot die Hand, klopfen #StanAndOli auf die Schultern, belachen die #Schildbürger und verneigen uns vor #PeterUstinov. Und weil #MarilynMonroe Geburtstag feiert, singen wir ihr zu Ehren ein Ständchen – bu-bu-pi-dup.


Ansonsten sind wir aber recht #britisch unterwegs, denn es ist alles «so utterly #stupid and #idiotic, #indeed», dass wir #Nasenbluten bekommen.


Tja, was so ein dummer #Blutfleck auslösen kann: Da dachten wir noch, wir kämen heute ohne Mord- und Totschlag aus, und nun liegen schon wieder abgetrennte Gliedmassen herum.


Das Buch holt uns letztendlich auf den blutleeren Boden in Wohnungen von #DDR-#Plattenbauten zurück. Die Protagonistin, eine #Architektin, hofft auf eine kluge #Synthese zwischen Tristem und Lebendigem.


Ob sie das in unserem Raum gefunden hätte?


#BrigitteReimann

#FranziskaLinkerhand


#Musikkritiker #RollingStones #Hamlet #Moos #Liebesgeschichte

Tagespoesie von Salondichter Tom Hohlfeld


Gedicht folgt

Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Petra Rüegg und Riccarda Mecklenburg

follow us on #clubhouse - Literaturclub


follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger