„Markant war die kleine vertikale Vertiefung, die unterhalb der Nase in eine v-förmige ...

... Einbuchtung der Oberlippe mündete, sie gab seinem Gesicht etwas Kindliches.


aus: Christoph Poschenrieder Die Welt ist im Kopf

S. 36

1-Satz-Literaturclub Lakritza Judith Niederberger Christoph Poschenrieder Die Welt ist im Kopf

Foto: Marta Mena González #Unsplash


Quintessenz der Diskussion


Ausnahmsweise nehme ich in diesem Exzerpt den Kontext vorweg: bei der beschriebenen Person handelt es sich um #Schopenhauer. So. Und das verdrängen wir jetzt gleich wieder!!

Wer solche Mini-Körperteile beschreibt, meint es (in der Regel) ganz besonders #intim, #liebevoll, #zärtlich. Teilnehmer/innen des #1SLC wissen gar, wie man diese Gesichtsstelle benennt: #Philtrum; griech.: #Liebeszauber. Wie man(n) es rasiert, wissen jetzt auch die Frauen: mit von innen her nach aussen #gestülpter #Zunge. Und wie heisst die V-Stelle darunter? Das lassen wir uns auf dem gerade vorher noch gestülpten Muskel zergehen: #Amorbogen.


#ChristophPoschenrieder

#DieWeltIstImKopf


#Anatomie #Kindchenschema #Botox #Hyaluronsäure #TheEnglishPatient #Physiognomie #Topographie

Tagespoesie von Salondichter Tom Hohlfeld



Tonspur

Danke den #clubhouse Co-Moderatorinnen Riccarda Mecklenburg und Jeannette Häsler Daffré.

follow us on #clubhouse - Literaturclub


follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger