„Meine Mutter sagte immer: «Hör du bloss auf mit deinen saublöden Liebesgeschichten und mach ...

... lieber deine Schularbeiten.»“


aus: Elke Heidenreich

Kolonien der Liebe

Seite: 13

1-Satz-Literaturclub 1SLC Lakritza Judith Niederberger Elke Heidenreich Kolonien der Liebe

Foto: cottonbro #Pexels


Quintessenz der Diskussion


Ein Stück weit ist es nun mal die undankbare Aufgabe einer #Mutter, die Spassbremse zu sein und #Pflichten in den Vordergrund zu rücken.


Das Wort #saublöd sollte aber vermieden werden. Erstens können die #Schweine nichts dafür und zweitens sind sie nicht blöd.


Auch das #PuperTier kann nichts dafür, dass seine #Hormone verrücktspielen.


Vielleicht ist gar im #Liebesleben der Mutter nicht alles im Lot – dann ist ihre wenig #empathsiche Ausdrucksweise zwar immer noch nicht ok, zumindest aber verständlicher. «You can’t hurry love» – #PhilCollins#Lebensweisheit wird gern an jüngere Menschen gerichtet, behält aber auch für die älteren Semester ihre Wahrheit.


Und wer seinerzeit die sprachlichen #Codes nicht verstanden hat – und tatsächlich meinte, jemand wolle einen #Heuboden bloss besichtigen gehen oder #Briefmarken austauschen, und auf die Frage: «Willst du mit mir gehen?» mit: «Wohin? » geantwortet hat –, soll sich nicht grämen:

Es ist nie zu spät für die #Liebe.



#ElkeHeidenreich

#KolonienDerLiebe


#Liebesgeschichte #Liebeskummer #jung #jugendlich #Tante #Dualität #Teenager


 

Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Riccarda Mecklenburg und Jeannette Häsler Daffré


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger