„Sie habe im Interesse der Kanzlei gehandelt, verteidigt sich die Verräterin in heuchlerischer ...

... Zerknirschung, bevor sie hinzufügt: Es tut mir leid.“


aus: Laetitia Colombani

Der Zopf

Seite 166

1-Satz-Literaturclub 1SLC Judith Niederberger Lakritza Laetitia Colombani Der Zopf

Foto: Hua Ling, Unsplash


Quintessenz der Diskussion

Erstellt von Lakritza, Judith Niederberger


Das gestrige Thema der #Aussöhnung begleitet uns in den heutigen Satz hinein: Wir haben‘s mit einer #Heuchlerin und #Verräterin zu tun, die erst angsichts der Aufdeckung ihres Fehlverhaltens nachschickt: Es tut mir leid. Das hätte sie sich genauso gut schenken können, wie auch #AmberHeard vor Gericht solche Worte unterlassen hat, denn: Ist der Ruf erst ruiniert ... eben. –


Ohnehin tut’s nichts zur Sache, ob wir im Interesse einer anderen Person oder einer Institution handeln, wenn wir Ungutes tun; damit wird unsere #Untat nicht entschuldigt – so die klaren Worte einer Teilnehmerin in unserem begleitenden 1SLC-Chat.


Wie es in einem #Roman verschiedene Erzählstränge gibt, so haben wir auch im #Leben diverse Fäden in der Hand, die es zu bündeln und zu flechten gilt. Wenn das, woran wir glauben und wofür wir kämpfen, für alle zu einer besseren #Zukunft beiträgt, dann flechten wir einen besonders schönen #Zopf.



#LaetitiaColombani

#DerZopf


#Selig #ErinBrockovich #JohnnyDepp #Mafia #Familiensaga #Krimi #Mord #Chef #Kreislaufbuch


 

Danke Riccarda Mecklenburg, Jeannette Häsler Daffré und Sebastian Graulich für die Co-Moderation auf #clubhouse


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger