„Sophie folgt mir ins Haus in eine grosse, gemütliche Landhausküche mit angrenzendem Wohnzimmer.“

aus: Gabriella Engelmann

Ich dachte schon, du fragst mich nie

S. 247

1-Satz-Literaturclub 1SLC Lakritza Judith Niederberger Gabriella Engelmann Ich dachte schon, du fragt mich nie

Quintessenz der Diskussion


Na #prima! Unsere heutige Seitenzahl #247 ist keine #Primzahl. 25 Minuten lang hat uns da ein kleiner #Zahlenteufel genarrt. Aber Hand aufs Herz: Hätten Sie‘s auf Anhieb richtig erkannt?


Der #IchPerson (oder dem #IchTier: ein #Gorilla vielleicht?) und der #tugendhaften #Sophie (ein #Okapi?) kann‘s egal sein. Sie geniessen gerade downtown inmitten einer Grossstadt den Eintritt in das ländlich anmutende #KüchenIdyll, lassen sich vom Duft geschmorter #Bratäpfel und einem frisch gebackenen #Gugelhupf verführen und schmieden #Hochzeitspläne.


Die Party wird so schön, dass selbst der #Tod – der sich als #Brautvater zu erkennen gibt – für einmal Lust zum Feiern hat und seine Sense in die Ecke stellt. Mindestens bis zum #Untergang.


#GabriellaEngelmann

#IchDachteSchonDuFragstMichNie


#Immobilienmakler #HansMagnusEnzensberger #PhiloSophie #RosamundePilcher #LiebeÜber50

Tagespoesie von Salondichter Tom Hohlfeld


folgt demnächst

Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Marlies Widmer und Riccarda Mecklenburg

follow us on #clubhouse - Literaturclub


follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen