„Und wie bereits bei Mead setzen wir alles daran, diesen Zustand schnellstmöglich zu überwinden.“

aus: Richard David Precht

Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens

S. 156

1-Satz-Literaturclub 1SLC Lakritza Judith Niederberger Richard David Precht Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens

Foto: Elvira Blumfelde #Unsplash


Quintessenz der Diskussion


#Mead – allein schon: wie spricht man das aus? Eher wie #mad oder eher wie #meat?


Und dann: was bedeutet es?


Da gab‘s den #Sozialpsychologen #GeorgeHerbertMead und die nach ihm benannte Mead-Theorie. Sie besagt: Identität entsteht durch Sprache, Spiel und Wettkampf.


Weiter kennt unsere #Schwarmintelligenz die #Ethnologin #MargaretMead, die durch ihre Gesellschaftsstruktur- und Geschlechtsrollen-Forschungen auf #Samoa z.B. berühmt wurde.


Abgesehen davon: Muss denn ein (nicht sehr angenehmer) Zustand immer schnellstmöglichst überwunden werden? Oder müssen wir auch etwas #aushalten können?


Wenn sich aber etwas #ändern soll – da sind wir uns einig –, müssen wir #selber #aktiv werden.


Dazu empfehlen wir das Vorgehen gemäss MEAD, wie es in der #Diplomatie mit grossem Erfolg eingesetzt wird: die «Methode Episch Andere Dialoge». Dank dieser Methode wird ein geschlossener #ZUstand zum #AUFstand aufgebrochen, damit sich der UMstand für alle Beteiligten optimiert.


Und wenn diese MEAD-thode auch bloss frei #erfunden ist, so legen wir sie dennoch allen aufrichtig ans Herz.



#RichardDavidPrecht

#KünstlicheIntelligenz #SinnDesLebens


#Zahnarzt #Bandscheibenvorfall #Steuererklärung #Schmerztherapie #Satiremagazin #Honigwein #Jugendliche #Leidenschaft #Dialog #KI #AI


Danke Riccarda Mecklenburg und Jeannette Häsler Daffré für die Co-Moderation auf #clubhouse


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger