„Danach werde ich mich, satt und zufrieden, für eine Stunde in Betsys Konditorei setzen: einen ...

... Kaffee mit einem Marzipanteilchen, einer Zeitung und Aussicht auf den Marktplatz.“


aus: Håkan Nesser

Der Halbmörder

Seite 137

1-Satz-Literaturclub 1SLC Judith Niederberger Lakritza Håkan Nesser Der Halbmörder

Bild: erstellt von Lakritza mit Dall-E-2


Quintessenz der Diskussion

Erstellt von Lakritza, Judith Niederberger


Mit #Marzipan dürfte es sich ähnlich verhalten wie mit #Lakritz: Entweder man liebt es oder man reagiert #allergisch darauf.


Das Individuelle spielt hier aber keine Rolle, denn es geht rein ums Symbolische. Da ist jemand #satt und #zufrieden – das muss, im wahrsten Sinne des Wortes: beileibe!, nicht nur nahrungsmittelmässig gemeint sein, sondern durchaus auch in #amouröser Hinsicht – und gönnt sich gerade darum noch ein Bisschen mehr. Nochmals eine #Süssigkeit. Nochmal ein #Käffchen. Und die #Zeitung will man auch. Aber dann nicht daraus lesen, sondern die anderen #Menschen aus der sicheren Nische heraus beobachen. Aus lauter #Lust am #Leben und am #Genuss und am #Glücklichsein.


Das kann in #Paris sein. Oder in #Venedig. Oder erst recht in #Lübeck, der Marzipanstadt. – In Letztere gehen wir bald einmal gemeinsam hin. Nach dem Besuch des #Buddenbrookhauses werden wir uns satt und zufrieden ins #NiederggerCafé setzen. Und dann wird es rote Marzipanherzen regnen.


So eine #Endorphin-Ausschüttung ist einfach was Schönes.



#HåkanNesser

#DerHalbmörder


#Rotkäppchen #Wolf #Vampir #Wonneproppen


 

Danke Riccarda Mecklenburg, Jeannette Häsler Daffré, Maria-Anna Meissner und Sebastian Graulich für die Co-Moderation auf #clubhouse


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger