pixabay@Daria_Glodowska_book-419589_sw_w

Initiatorin
  und Moderatorin

 

Lakritza

Judith Niederberger

IMGP5125_ausschnitt_farbe-red_q.jpg

Die Welt ist gross. –

Ist sie das wirklich?, mögen jetzt vielleicht einige dagegen halten: Wird sie mit all unserem Wissen und unserer Technologie mental nicht immer kleiner für uns?

 

Ich denke, nein. Klar, können wir jeden Kontinent unseres Erdballs innert Stunden erreichen (es sei denn, wir werden pandemiebedingt gerade daran gehindert).

 

Doch wenn wir unseren Blick schärfen und ihn bewusst aufs Kleine richten, entdecken wir neue kleine Universen mit ungeahnter Vielfalt. Und dieser Facettenreichtum bietet uns einen unerschöpflichen Quell an Austauschmöglichkeit und Inspiration.

 

Ihm verdanke ich es, dass ich mich jeden Tag aufs Neue ins Leben verliebe.

www.lakritza.ch

 

Co-Moderatorinnen

 

Riccarda Mecklenburg

Was mich begeistert:

Humor im Alltag, 

Wissen beim Denken, 

Empathie beim Sprechen, 

Umsicht beim Handeln, 

Eleganz im Umgang.

 

Und das erlebe ich in jedem

1-Satz-Literaturclub

www.crowdconsul.ch

img1464183869452634-1.jpg
 

Jeannette Häsler Daffré

Jeannette_Haesler_Daffre_2021_web Kopie.

Man kann nicht nicht kommunizieren.

 

Als Leiterin Kommunikation und Mitglied der Geschäftsleitung bei den swissleaders.ch und Vorstandsmitglied der SRG AG SO interessieren mich die Themen Leadership, News, Media, Content, Marketing, Digital, PR, New Work, Diversity, Sustainability – um gemeinsam erfolgreich weiterzukommen und um sich und andere besser zu führen – für eine vielfältige und nachhaltige Schweiz.

Profil auf LinkedIn

 

Tamara Moser

Kommunikationsmanagerin,

Dozentin und Juristin

Profil auf LinkedIn

tamara-moser.1024x1024.jpg
 

Marlies Widmer

marlies-widmer.1024x1024.jpg

«Hilf mir, es selbst zu tun.» (Maria Montessori)

 

Dieser Satz hat sich tief in mir verankert, als ich unterrichtend mit Kindern, Jugendlichen wie auch Erwachsenen tätig war, und passt für mich bis heute in den unterschiedlichsten Situationen.

Ich bin überzeugt, dass diese Aussage auch im 1-Satz-Literaturclub eine wunderbare Diskussion hervorbringen würde.

Genau darum schätze ich diese morgendliche Halbestunde so sehr: Es kommen unterschiedliche Menschen aus allen geografischen Richtungen zusammen und jedes Mal entsteht etwas Neues, das uns noch weiter beschäftigt, uns sehr oft den Tag versüsst und immer wieder auch zum Bücherkauf und Lesen motiviert.

Profil auf LinkedIn

 

Petra Rüegg

1 gelesener Satz ist wie ein Lagerfeuer.

 

Er entfacht die Kreativität, befeuert die Gedankengänge, lässt Raum für angeregte Diskussionen, wärmt die Seele und berührt Herzen.

 

Ein Perspektivenwechsel der besonderen Art.

www.qpm-ms.ch

Bildschirmfoto-2021-02-11-um-21.16.23.pn