top of page

„Kennen Sie Aussagen wie diese: «Ich arbeite zur Zeit an drei Projekten auf einmal.»

aus: Lothar J. Seiwert, Horst Müller, Anette Labaek-Noeller

30 Minuten – Zeitmanagement für Chaoten

Seite 40

1-Satz-Literaturclub 1SLC Judith Niederberger Lakritza Lothar J. Seiwer Horst Müller Anette Labaek-Noeller 30 Minuten Zeitmanagement für Chaoten

Foto: Zak Neilson, Unsplash


Quintessenz der Diskussion

Erstellt von Lakritza, Judith Niederberger


Ist da ein Vorwurf im Anzug? Sollte man nur an 1 Projekt auf einmal arbeiten?


Frau hat nur ein müdes Lächeln dafür übrig: Wir jonglieren seit je her: 3 Projekte, 3 Kinder, 3 Katzen, auch 3 Kerle (wenn’s denn sein muss).


Sowieso: Nur 3 – das muss ein blutiger Anfänger sein. Wir plädieren für 5, 7, 9 Projekte! Wer nur 1 Projekt aufs Mal bearbeitet, steckt in einer #Retorte. #Gleichzeitige Projekte sind notwendig, damit sich unsere Gedanken gegenseitig befruchten können. –


Aber Achtung: Wir sind uns der Gefahr des #BurnOut’s sehr wohl bewusst. Und nicht wirklich besser ist das #BurnIn: wenn uns die Projekte keine Ruhe lassen und wir uns nicht mental, dafür aber körperlich ausbeuten.


Wer mehrere Projekte über längere Zeit erfolgreich voranbringen will, kann zuerst dafür sorgen, die richtigen Projekte für sich zu wählen – diejenigen, die mit #Leidenschaft betreut werden. Die rein kräftezehrenden bitte abstossen.


Und ebenfalls abstossen: Zeitfresser wie #PlayStation und #TV. – Oder sonst unltraschnell arbeiten – so dass es aussieht, als fänden die Projekte parallel statt.


In Wahrheit jedoch schliesst eine Tätigkeit an die andere an. Denn #Multitasking ist ja nicht möglich.




 




Commentaires


bottom of page