top of page

„Wo bringen sie den hin?“

aus: James Baldwin

Giovannis Zimmer

S. 100

1-Satz-Literaturclub 1SLC Lakritza Judith Niederberger James Baldwin Giovannis Zimmer

Foto: Shutterstock


Quintessenz der Diskussion


Da steht er im #Schaufenster, der verführerische #ChristianLouboutin Highest Heel mit schwarzglänzendem #Lackleder und #roter Sohle. Eine Sünde wert. Und noch viel mehr Geld. Soeben haben wir uns zum Kauf durchgerungen, da wird das #ObjektDerBegierde vor unseren Augen weggetragen – und unser Herz schreit: «Wo bringen sie den hin?»


Ähnliches passiert uns heute mit einem #Diamantring (zu welchem wir noch den passenden Menschen gewusst hätten), mit einem reich gedeckten Tisch mit #Kaviar und #Champagner. Ja, selbst im #Café im #Pariser Quartier Saint-Germain-des-Prés wird der #Cappuccino an unserer Nase vorbei – «Where do you go?» – an den Nachbarstisch getragen. – No Mercy?


Von wegen! «Non, merci!!», sagen wir jetzt. #EsReicht! Wir wollen nicht mehr länger nur Teil der gaffenden Menge sein, die durchs Schaufensterglas guckt und leer ausgeht. Heute, wenn sich die nächste Gelegenheit ergibt, zaudern wir nicht: Wir packen zu!




 

Danke Bob Murawka und Alexandra Kamp für die Co-Moderation auf #clubhouse




Comentarios


bottom of page