„Aber als ich erwachsen war, gefielen mir die Leute meiner Klasse nicht.“

aus: Bertolt Brecht

Ein Kinderbuch

Seite 233

1-Satz-Literaturclub 1SLC Judith Niederberger Lakritza Bertolt Brecht Ein Kinderbuch

Foto: Florian Marette, Unsplash


Quintessenz der Diskussion

Erstellt von Lakritza, Judith Niederberger


Das ehemals #fliegendeKlassenzimmer kann im Erwachsenenalter ganz hart landen, wenn man sich nach Jahrzehnten an einer #Klassenzusammenkunft trifft. Aus dem sympathischen Freigeist von damals ist inzwischen ein #Tüpflischiisser geworden. Das #Sunnygirl ist abgestürzt. Und wie gern wäre man selber im #Jaguar vorgefahren, doch das tut ein anderer – immerhin scheint s’Geld dann nur noch für #Shorts gereicht zu haben.


Wie #Persönlichkeiten sich auf Zeit #verändern, ist nicht vorhersehbar. Der Klassenverbund bleibt.


Anders als bei der #Eisenbahn: Hier kann man das Abteil wechseln oder gar die #Klasse, wenn einem die Wegbegleitenden nicht zusagen. Oder sich nach Belieben einen Waggon im Keller einrichten und passende Klassen-Gefährten hinein-#kidnappen. Was für eine #irre Zugfahrt in einem Zug, der nicht fährt!


Der vermeintliche Abstieg von einer #Gesellschaftsklasse in eine tiefere kann allerdings ein Aufstieg sein – siehe #Titanic-Schnulze: #KateWinslet löst sich aus liebloser Etikette und Wohlstandsgier in ein befreites Leben – im Herzen trägt sie den #Diamanten der #Liebe.



#BertoltBrecht

#EinKinderbuch


#Klischee #Wert #Wertsteigerung


 

Danke Riccarda Mecklenburg und Jeannette Häsler Daffré für die Co-Moderation auf #clubhouse


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger