top of page

„Als sie fertig gegessen hatten, machte Eduard einen sehr zufriedenen Eindruck, aber ...

... offensichtlich genügte ihm das nicht, denn er wollte mit ihm unbedingt noch anderswo hingehen.“


aus: François Lelord

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Seite: 33

Danke Sandra Gill für die grafische Kreation

Foto: Edy aka Theo, Riccarda Mecklenburg


Quintessenz der Diskussion

Verdankenswerterweise erstellt von Sandra Gill


Heute sind wir auf den #Hund gekommen. Edy der Hund wuffte, um sein Herrchen auf ihn aufmerksam zu machen. Auch als #Drogenhund wurde er schon besungen.


Man kann durchaus auch mit seiner #Dackeldame am Tisch dinieren, bevor man den Kranz niederlegt.


Plötzlich begegnen uns #Vampire auf der Suche nach einem „Nachtisch“ – und hier reden wir nicht von #Spaghettieis!


Einzig ein #Krümel Beton am Ärmel deutet auf Eduards nächtliche Eskapade hin. Der #Liebhaber seiner Frau war Geschichte ...




 

Gedicht von Salondichter Tom Hohlfeld







 

Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Riccarda Mecklenburg und Sandra Gill




Comments


bottom of page