„Im internationalen Klischee-Vergleich haben die Deutschen und die Russen gegeneinander ...

... gerichtete Karten gezogen.“


aus: Wladimir Kaminer

Liebesgrüsse aus Deutschland

Readerposition: 43

1-Satz-Literaturclub 1SLC Lakritza Wladimir Kaminer Liebesgrüsse aus Deutschland

Grafik aus: Atlas der Vorurteile von Yanko Tsvetkov


Quintessenz der Diskussion


In #Russland saufen alle #Wodka. Und die #Deutschen brauchen zuerst einen #ingenieur-erprobten Bauplan, bevor sie sich im #Kamasutra an eine neue Position heranwagen.


Abgesehen davon, dass #Klischees genauso viel, wenn nicht gar noch mehr, über den Sprechenden aussagen: Ist es verwerflich, sich den Klischees hinzugeben?


Zuallererst: Nein. Wenn wir mit uns #Unvertrautem konfrontiert werden, können Klischees bei einer ersten #Einordnung helfen.


Nach der #Schubladisierung müssen wir das Schiebfach jedoch immer wieder aufziehen und die Dinge mit gewonnener #Reife und #Achtsamkeit neu sortieren.


«Der Deutsche» – «die Russin»: hinter den #Nationalitäten stehen immer #Individuen. Gerade in der heutigen Zeit des Krieges dürfen wir das Kostbare an Russland nicht aus den Augen verlieren: die #Liebenswürdigkeit der Menschen.


Darum schicken wir #Liebesgrüsse aus #Deutschland und der #Schweiz und #Österreich in dieses Land. Und wir sind uns gewiss, dass es jenseits der Grenze zurück an uns lautet: #FromRussiaWithLove.



#WladimirKaminer

#LiebesgrüsseAusDeutschland


#IanFleming #Datscha #abergläubisch #Ukraine #Farberge #blond #Vatikan

 

Danke meinen #clubhouse Co-Moderierenden Riccarda Mecklenburg, Alexandra Kamp und Sebastian Graulich


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger