„Niemand ist hier.“

aus: Daniil Charms

Fälle

S. 69

1-Satz-Literaturclub Lakritza Judith Niederberger Daniil Charms Fälle

Foto: Velizar Ivanov #Unsplash


Quintessenz der Diskussion


«Ceci n’est pas une pipe.» «La Suisse n’existe pas.» Und: Macht ein im Wald umfallender Baum ein Geräusch, wenn #niemand da ist, der es hört? –


#Verhext ging’s heute zu und her im #1SLC-Land, in dem die philosophischen Diskussionen zu einem einzelnen Satz wachsen. – Wenn niemand #hier ist: Bedeutet es dann dasselbe, wie wenn niemand #da ist? – Wieso weiss man, dass niemand hier ist? Dann muss doch mindestens #jemand hier sein, um das festzustellen. Wer also ist niemand? Und wenn ja, wie viele? –


Kein Wunder, kommen #Liebende nicht miteinander ins Gespräch, wenn schon ein simpler 3-Wort-Satz uns überfordert. –


Zur Auflösung, damit «niemand hier ist» (#Yoda lässt grüssen!), der unwissend bleibt: Der Satz stammt von #NeilArmstrong: Es sind seine ersten Worte auf dem Erdtrabanten – zu entnehmen dem unzensurierten #DirectorsCut der Mondlandungsübertragung.


#DaniilCharms

#Fälle


#RenéMagritte #BenVautier #GeorgeBerkeley #Mond #Mondlandung #Spinne #RomeoUndJulia #SchrödingersKatze #Quantenphysik #Geschirrspüler #absurd

Tagespoesie von Salondichter Tom Hohlfeld


Gedicht folgt

Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Riccarda Mecklenburg und Marlies Widmer

follow us on #clubhouse - Literaturclub


follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger