top of page

„Bar intakt, alles korrekt, Meldung: keine.“

aus: Marion Früh (Hrsg.):

Meine Kühe können fliegen

Seite 133

1-Satz-Literaturclub 1SLC Judith Niederberger Lakritza Mario Früh Meine Kühe können fliegen

Foto: Sean Patrick, Pexels


Quintessenz der Diskussion

Erstellt von Lakritza, Judith Niederberger


#KISS zum Sonntagmorgen im 1SLC: «Keep it short – stupid!» Wahrlich, Frauen können nur lachen über den Ausspruch: «Ein #Mann – ein Wort. Eine #Frau – ein Wörterbuch.» Wir bevorzugen eh die ganze #Bibliothek!


Wer glaubt, mit so kurzen Protokoll-Notizen sei die Welt eine klarere, irrt gewaltig. Denn entweder ist das hier ein ganz #tumber Mensch, der sich nicht besser auszudrücken weiss (da hilft auch das gute Aussehen nicht weiter: #TopGun-#TomCruise lässt grüssen), oder es ist eine codierte #Spionage-Sprache und besagt eh das pure Gegenteil. Gar nichts ist da intakt: die #Bar ist kurz vorm Auseinanderfallen, der #Auftragskiller hat seine Zielperson eliminert und wir vermelden: Es gibt jetzt neben geschüttelten und gerührten Drinks bei uns auch Chocolate- und Candy Bars. Und eine Geldschatulle.


Zudem: Die Amseln pfeifen‘s von den Dächern: Der älteste Kurznachrichtendienst der Welt stammt von ihnen – #Twitter ist nur ein billiger Abklatsch.


Ihr, die Ihr bei der Diskussion heute Vormittag nicht dabei wart, merkt’s: Der scheinbar widerspenstige Satz hat uns gefallen. Er ist so ganz #anders als «normale» Sätze. Damit passt er wunderbar zu uns. Ist schliesslich auch nicht ganz «normal», 30 Minuten lang über einen solchen Satz zu sprechen.





 




Comments


bottom of page