„Das macht doch nichts, Liebling, deswegen musst du dir nicht die Haare raufen.“

aus: Matt Haig

Ich und die Menschen

S. 145

1-Satz-Literaturclub Lakritza Judith Niederberger Matt Haig Ich und die Menschen

Foto: Christopher Ott #Unsplash


Quintessenz der Diskussion


Wir alle kennen die Situation: Da versuchen wir mit sämtlichen uns zur Verfügung stehenden geistigen Mitteln die bisher unbestätigte #Riemannsche #Vermutung zu verifizieren (... nämlich dass die #Primzahlen einem bestimmten Muster folgen), und kriegen’s einfach nicht hin.

Das letzte, was wir da brauchen, ist eine #Mutter, die uns am Telefon #Liebling nennt und meint, wir sollten den perfekten Look unserer Haarpracht jetzt nicht ruinieren. – Erst recht, wenn wir #glatzköpfig sind.


Damit’s nicht dazu kommt: #Kraftort #Haarboden – Finger weg!


#MattHaig

#IchUndDieMenschen


#AlbertEinstein #Samson #Haare #NoNeedToPullingYourHair

Tagespoesie von Salondichter Tom Hohlfeld


Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Jeannette Häsler Daffré und Riccarda Mecklenburg

follow us on #clubhouse - Literaturclub


follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen