„Zur Qual des Durstes gesellte sich die der Ungewissheit.“

aus: Mario Vargas Llosa

Das Paradies ist anderswo

Seite: 222

1-Satz-Literaturclub 1SLC Lakritza Judith Niederberger Mario Vargas Llosa Das Paradies ist anderswo

Foto: _Marion, Pixabay


Quintessenz der Diskussion


Auf die gestrigen #Feuchtgebiete folgt heute – so muss es zwangsläufig kommen im #1SLC – die #Dehydration.


Wir stellen uns die Frage: Welche #Qual ist die schlimmere – #Durst oder #Ungewissheit? Die Ungewissheit lässt uns ungewiss. Andere Qualen können wir einordnen: Ohne #Sauerstoff überleben wir drei Minuten. Oder #Wasser drei Tage. Wie lange aber ohne Wissen? Auch nach #intellektueller Nahrung kann es uns dürsten. –


In #Extremsituationen laufen wir Gefahr, unseren sog. niederen Bedürfnissen nachzugeben. Dabei wäre gerade dann besonders wichtig, #überlegt zu handeln.


Wenn sich zur einen Qual eine andere dazu-#gesellt, entsteht paradoxerweise eine #Geselligkeit, aus der #Hoffnung keimen kann. So sollten wir es sehen, und ja: lasst uns die Qualen #personifizieren! Dadurch lösen wir sie ein Stück weit aus uns heraus, beurteilen die Situation von aussen und fällen dann den – vielleicht #lebensrettenden – Entscheid, was zu tun ist.


Damit wir später wieder in einer #Bar Platz nehmen können, auf das #Date mit einer umwerfenden Person warten und durstig bleiben, bis die Ungewissheit der Gewissheit Platz macht, dass das #Glück auf uns zukommt.



#MarioVargasLlosa

#DasParadiesIstAnderswo


#schwül #heiss #Wüste #Berg #segeln #tauchen #Kälte #Phoenix #Inquisition #Diktatur


 

Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Riccarda Mecklenburg und Marlies Widmer


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger