„Frau Kollegin, Frau Kollegin.“

aus: Daniel Glattauer

Vier Stern Stunden

Seite: 22

1-Satz-Literaturclub 1SLC Judith Niederberger Lakritza Daniel Glattauer Vier Stern Stunden

Foto: Vladimir Berzin, Pixabay


Quintessenz der Diskussion


Das Wort #Kollege oder #Kollegin schafft sowohl #Verbindung wie #Distanz.


Es ist die Bezeichnung für jemanden, der oder die denselben Beruf hat, in der gleichen Firma oder im verwandten Umfeld arbeitet – sei es nun im #Krankenhaus, bei der #Polizei, in der #Schule, in der #Politik, in einem #Büro, auf einer #Theaterbühne.


Durch die Förmlichkeit wird gleichzeitig aber wieder Distanz hergestellt. Man #siezt sich.


Und nun gar dieser Doppelung, mit Ausrufezeichen ... Huii: da kommen uns viele Möglichkeiten in den Sinn! Man überlege sich nur verschiedene #Intonationen: freudig überrascht – verzweifelt hilferufend – unsicher stammelnd – vorwurfsvoll tadelnd – süffisant lächelnd ...


Das muss ein #Arztroman sein, aus dem der Satz stammt!


Und wenn er noch nicht geschrieben war, so ist er’s heute – nach 30 Minuten #1SLC liegt er im Chat fixfertig vor, in mindestens 3 Teilen – und Fortsetzung folgt: morgen im 1SLC!

Danke, Michaela!



#DanielGlattauer

#VierSternStunden


#Knigge #Führungskräfte #Liebesgeschichte #Thriller #Heiratsantrag #EphraimKishon #Loriot #Emil

 

Danke meinen #clubhouse Co-Moderierenden Riccarda Mecklenburg, Jeannette Häsler Daffré und Sebastian Graulich


follow us on #clubhouse - Literaturclub

follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger