„Wasser symbolisiert die Urmaterie, das Ineinander und Miteinander von allem, was lebendig werden,

... sich individualisieren kann – das Chaos, aus dem Schöpfung entsteht und in das Lebendiges einkehrt.“


aus: Paul Emanuel Müller

Zärtlichkeit und Liebe – Märchen zeigen Wege

S. 99

1-Satz-Literaturclub Lakritza Judith Niederberger Paul Emanuel Müller Zärtlichkeit und Liebe Märchen zeigen Wege

Foto: Dirk Wohlrabe #Pixabay // Bildbearbeitung: Lakritza


Quintessenz der Diskussion


Sei ein #Regentropfen. Oder entspringe dem Berg mit einem feinen #Plitschern und #Plätschern. Gehe Deinen Weg und #wachse. Lass Dich nicht aufhalten. #Umfliesse Hindernisse, oder aber #durchdringe sie. Aktiviere Deine #Stammzellen: Nimm verschiedene Formen an – werde #Schneeflocke, werde #Eis, aber ändere Dich nicht. Sei Quell der #Erquickung. Sei äussere und innere #Reinigung. Empfange #Lebendiges in Dir – und lass aus Dir heraus #Neues entstehen. #Verdampfe, bevor Du zu Boden fällst. Oder schliesse Dich der #Moldau an, wenn sie ins Meer strömt. Sprenge den Rahmen mit Deinem #universellenBewusstsein. Ordne Deine #Gedanken. Und #liebe. – Sei Wasser.


#PaulEmanuelMüller

#ZärtlichkeitUndLiebe #MärchenZeigenWege


#Yoga #Eiskunstläufer #Cocktailtauchen #Smetana #GeheDeinenWeg #SeiWasser

Tagespoesie von Salondichter Tom Hohlfeld


Gedicht folgt

Danke meinen #clubhouse Co-Moderatorinnen Marlies Widmer und Riccarda Mecklenburg

follow us on #clubhouse - Literaturclub


follow me on #clubhouse - Lakritza - Judith Niederberger